Legoland Deutschland – Juli 2022

Schon 3x waren wir bisher im Legoland Deutschland in Günzburg, aber diesmal wird es auch einen Bericht dazu geben. Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums wollten wir die eigens dafür vorbereiteten Paraden und Shows nicht verpassen und ich wählte einen Samstag Anfang Juli 2022 für unseren dritten Besuch. Anno 2018 buchten wir sogar eine Übernachtung im Themenzimmer Ägypten und verbrachten daher gleich zwei Tage im Legoland. 2019 kamen wir für einen Tag her. Deshalb kennen wir den Park schon. Wie ich aber so bin, wollte ich für mein Geld den größtmöglichen Nutzen herausholen, was darin endete, dass ich ein wenig in Hektik verfiel, weil wir gegen Mittag noch nicht weitergekommen sind als bis zur nächsten Waffelbude und ich dem Kindchen gar nicht genug Zeit zum Essen lassen wollte. Obwohl er mit seinem Gutschein aus dem Legokatalog einen gratis Eintritt genoss, aber wir Erwachsenen zahlten dennoch 44,00 € pro Person.

.

Es ist außerdem so, dass das Legoland erst 10:00 Uhr öffnet und schon 19:00 Uhr schließt. In der kurzen Zeit schafft man den kompletten Park überhaupt nicht, da man an den Fahrgeschäften mit einer Wartezeit von 20-50 Minuten rechnen muss, man zwischenzeitlich Hunger bekommt, die Kinder Spielplätze bespielen möchten, es viele Attraktionen gibt, die man neben den Fahrgeschäften vielleicht auch mitnehmen möchte und die Laufwege dürfen nicht vergessen werden, die vielen Shops zum Einkaufen, die Shows und hastenichtgesehen. Da ist der Tag schneller rum als es einem lieb ist.

.

2019 kauften wir uns für die Fahrgeschäfte einen Express Pass. Ein Vorteil, den man nutzen kann, wenn man nur einen Tag zur Verfügung hat. Diesmal verzichteten wir darauf. Denn wir kennen ja eigentlich schon alles und kamen hauptsächlich der Shows wegen. Aber gut.

.

Die Show, ja die Show war dafür sensationell. Wir wollten die „spektakuläre Piraten Sommershow“ nicht verpassen, die im Juli und August dreimal am Tag in der Arena stattfindet. Matrosinnen und Seemänner tanzten, balancierten und sprangen um die Wette, mit Saltos und Feuer und eigentlich sind die doch echt verrückt, wenn sie sich aus 3 Metern Höhe einfach nach unten fallen lassen und mit tausenden Saltos die Zuschauer beeindrucken.

.

Auf jeden Fall wird es auf meiner Webseite einen Bericht hierzu geben mit Fotos von allen drei Besuchen. Bis dahin ist aber noch einiges los bei uns. Vielleicht konnte ich den einen oder anderen mit diesem kurzen Beitrag aber doch zu einem Besuch im Legoland animieren :-) Es lohnt sich!

.

Eure Nicky