Frühlingsgefühle – Spiel- und Basteltipps für drinnen und draußen

Hurra, Hurra, der Frühling der ist da. Die Blumen und Bäume blühen und es sind nur noch 10 Tage bis Ostern. Unsere Osterdeko schmückt schon seit ein paar Wochen die Wohnung, und das, obwohl wir über die Feiertage gar nicht zu Hause sein werden. Aber Osterdekoration ist auch Frühlingsdekoration und das Frühlingswetter lädt noch dazu zum Draußenspielen ein. Darum geht es heute in meinem Beitrag – Frühlingsbasteln und Draußenspielen.

 

Das Kindchen war schon fleißig und schmückte die Sträucher in unserem Vorgarten mit Ostereier.

 

 

Dazu haben wir Eier ausgeblasen und verziert. Glücklicherweise isst der Mann abends gerne mal ein Rührei, so dass nun öfter ein Päckchen mehr im Einkaufswagen landet. Für die Eierdekoration kauften wir diesmal gar nicht viel ein, denn so einiges blieb noch von letztem Jahr übrig.

 

 

Ich finde ja die Wachsmalblöcke von Stockmar* toll. Die gibt es in verschiedenen Farben und werden über eine Kerzenflamme gehalten, damit das Wachs schmilzt. Sobald es tropft, kann man damit das Ei bemalen. Wenn das Ei fertig ist, kann es entweder so trocknen, wie es ist oder man hält das Ei drehend über die Flamme und lässt die verschiedenen Wachsfarben ineinander verschmelzen.

 

 

Praktisch daran ist die dicke Wachsschicht, sodass das Ei nicht gleich kaputt geht, wenn es versehentlich einmal etwas unsanfter behandelt wird. Das Ei auf dem Foto ist mir schon einmal heruntergefallen und wie Ihr seht, „lebt“ es noch.

 

Das schöne Wetter lockt uns aber auch nach draußen. Die letzten Tage, als die Temperaturen schon die 20°C-Marke erreichten, verbrachten wir die kompletten Nachmittage draußen. Entweder beim Picknick, zu Besuch bei Freunden, auf Spielplätze oder einfach nur im Hof beim Fußball spielen und Straßenkreide malen. Hier haben wir Outdoor Mandala-Designer*
für uns entdeckt. Denn nicht nur dem Kindchen macht es Spaß, damit Mandals zu zaubern, sondern auch mir.

 

 

Die in der Packung enthaltene Kreide ist dünner als die übliche Kreide, die es im Handel gibt. Und in weiser Voraussicht haben wir die Straßenmalkreide von Toys Pure* gleich im Doppelpack nachbestellt.

 
Auch den Outdoor Malspaß* haben wir neu entdeckt. Diese gibt es in verschiedenen Farben zu verschiedenen Themen, obwohl ich ja eher geschlechtsneutral bin. Mein Sohn darf auch mit Rosa malen. Und er hat Spaß daran. Die Flüssigkreide wird in den beigefügten Becher geschüttet und mit dem ebenfalls beigefügten Pinsel kann damit der Boden verziert werden. Enthalten sind zwei Schablonen, aus denen vier Motive gemalt werden können.

Gestern gestalteten wir außerdem zusammen ein paar Frühlingsbilder mit Acrylfarben von El Greco*. Wir benutzen sie als Fingermalfarbe. Die Farbe lässt sich nach Verwendung ganz leicht von der Hand entfernen. So entstanden diese schönen Bilder mit Hand- und Fingerabdrücke sowie  Kartoffeldruck in der Mitte.

 

 

Und das Kindchen hat seine eigenen selbstgemachten Ostergeschenke.

 

 

Wir sind gewappnet, Ostern kann kommen.

 

Eure

 

*Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.